Kommentatoren des Monats
Statistik
Dieser Blog ist seit dem 11.1.2009 (86 Tage) online und enthält 55 Artikel

Im Durchschnitt erscheinen 0,64 Artikel und 6,20 Kommentare pro Tag

Ich bedanke mich bei allen 47 tollen Kommentatoren für die motivierenden und interessanten 527 Kommentare

Zur Zeit sind 0 User online.

Posts Tagged ‘Mutterpass’

Shocking Boss :-)

Freitag, April 3rd, 2009

oder " Wie schafft man es einen geschwätzigen stellv. Teamleiter sprachlos  zu machen?"

Heute morgen: Ich eile mit zu kopierenden Unterlagen über den Flur , komme am Büro meines stellv. Teamleiters vorbei und bleibe abrupt stehen, da mir noch etwas einfiel.

Stehe in seinem Türrahmen und fange das Gespräch an mit : Ach, was ich dir noch sagen wollte…"Weiter kam ich gar nicht, da er mich entsetzt anschaute und ihm ein gellendes : "NEIN!!! Mach keinen Scheiss!" entfuhr. Sichtlich irritiert schaute ich ihn an und folgte seiner Blickrichtung… Ich hielt noch den Mutterpass meiner Kundin in der Hand…..Sein Gesicht alleine wars wert.. naja, ich liess ihn noch 5 Minuten in dem Glauben es sei meiner :-)

Irgendwie muss man sich ja manchmal eine kleine diebische Freude verschaffen *lol

 

Eure zaubi

[Post to Twitter] Twitter mich 

Schwanger…..und kein bisschen weise

Freitag, Februar 6th, 2009

Ich bin jetzt 16 Jahre bei meinem Verein, in dem ich arbeite . Aber an manchen Tagen bin selbst ich noch sprachlos.

Heute erst wieder geschehen: Beratungstermin eines Ehepaares. Er ( gut Deutsch sprechend) will sich unbedingt selbständig machen mit dem 438. Kiosk hier in unserer Stadt. Nach eingehender Beratung einigten wir uns auf ein Existenzgründerseminar bevor er sich das entgültig überlegt. Dann zu ihr. Sie: kein Wort Deutsch. Er: Aber meine Frau ist doch schwanger! Ich ( nach Blick in meinen schlauen PC): Warum weiss ich das nicht? Schulterzucken! Ich: Mutterpass dabei? Er : Nö! Ich hielt daraufhin einen netten freundlichen Vortrag , dass es wichtig ist, den Mutterpass immer dabei zu haben, falls mal was passiert.Er: Was soll denn passieren? Ich: Na, ihre Frau muss ja nur mal umfallen, dann weiss keiner , was mit ihr ist. Er: Aber man sieht doch, dass sie schwanger ist. Ich ( schon leicht aufseufzend): Das mag ja sein, aber im Mutterpass stehen ja auch so Sachen wie: Welche Untersuchungen sind gelaufen, liegt eine Risikoschwangerschaft vor, gibt es etwas Besonderes worauf man achten und und nicht zuletzt die Blutgruppe der Mutter und so weiter. Er ( nach kurzem Überlegen) : Da haben sie sicher recht, das hat uns noch keiner so erklärt. Ich: Ok, also immer Mutterpass dabei haben. Wann ist denn eigentlich der Entbindungstermin?Er : Am 1. März. Ich ( in etwas schrillerer Stimmlage): AM ERSTEN MÄRZ?????? In 3 Wochen ???????? Er ( schon leicht verunsichert) fragt nochmal seine Frau in ihrer Muttersprache. Sie nickt.Also da hab ich ihm erstmal einen Vortrag gehalten….dass es erstrecht wichtig ist, den Mutterpass dabei zu haben drei Wochen vor der Geburt, da man schliesslich stündlich mit Wehen rechnen muss.

Also da packste Dir echt an den Kopp!!! Mein Gyn hat mir damals 4 Wochen vor der Geburt bei Todesstrafe verboten auch nur zum Briefkasten ohne Mutterpass in der Tasche zu gehen!!!

Es gibt echt unvernüftige Schwangere. ich werde auch nie vergessen wie Rio und ich aus dem Geburtsvorbereitungskurs kamen und eine der (ebenfalls) hochschwangeren werdenden Mütter sich an der Bushaltestelle erstmal genüsslich eine Kippe angesteckt hat. Ich hab übrigens meine Zigaretten alle direkt nach meinem positiven Test an meine Kollegen verschenkt ( und ich glaube ich hatte noch insgesamt knapp 3 Schachteln im Schrank).

Kennt ihr auch so unvernünftige Schwangere????

Eure immer noch kopfschüttelnde Zaubi

[Post to Twitter] Twitter mich