Mai
14

Kinder, Kinder

Geschrieben von Zaubi · Kommentare (9) · (0) mal gelesen

Kleine Kinder , grosse Sorgen. Oder so :-)

Naja, unsere Zwergin hat uns ja krankheitstechnisch ziemlich verwöhnt in ihren bisherigen 2.5 Jahren. Da konnten wir uns bisher nicht beklagen.Aber momentan ist echt der Wurm drin.Plötzlich bekam sie mal Ausschlag im Gesicht, dann war er weg. Dann abwechselnd an den Armen, Beinen und jetzt auch am Bauch.Nichts Auffälliges, also nicht knallrot oder so, aber sehr rauh und es schien sie wohl auch zu jucken.

Ich also Termin gemacht, da Rio ungern in die Kinderarzthölle geht ( er war einmal mit, das war eine Erfahrung fürs Leben *gg) und es auch momentan eher schlecht kann.

Der Termin war also Montag, ich hatte mir extra dafür freigenommen. Morgens beim Anziehen dann das nächste….Knallroter Po, aber wie. Ein Pavian war ein Sch….dreck dagegen. Naja, wir wollten ja nun sowieso zum Kinderarzt. Kaum angekommen befand ich mich auch schon  in der Wartezimmerhölle. Ca. 20 Kinder in verschiedenen Altersstufen mit den dazugehörigen Müttern oder Vätern ( oder beidem) und alle kreischten in voller Lautstärke. Na innerlich jubelte mein Mutterherz*grummel*. Mia hatte mit alledem kein Problem, sie hatte Spass.

Bei der Untersuchung verweigerte sie zwar die Aussage , was bei ihr einem kleinen Wunder gleich kam. Erst im Laufe der Untersuchung als der “Onkel Doktor” sie wohl versehentlich am Bauch kitzelte taute sie auf.

Neurodermitis hat sie (noch) nicht. Leider ist in meinem Familienzweig diese Krankheit weit verbreitet, so dass die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass sich das darauf entwickeln kann. Dank ihrer hellen Haut und ihrer roten Haare ist sie wahrscheinlich sowieso empfindlich. Momentan leidet sich wohl “nur” unter empfindlicher und trockener Haut. Dafür gabs eine Lotion und für den Po eine Salbe.

*seufz* Aber das Ende war es noch nicht. Als ich sie abends fürs Bett fertigmachte war nicht nur der Po rot, nein, mittlerweile hatte sie richtig offene Stellen, die am Morgen noch nicht da waren. Naja, aber im Endeffekt alles halb so wild. Dank der Salbe sieht der Po schon viel viel besser aus, und die Lotion ist auch super. Gott sei Dank ist Mia eine Cremefetischistin und lässt sich liebend gerne eincremen *gg. Naja, am liebsten würde sie natürlich selber Hand anlegen.

Na, mal sehen, was sie sich als nächstes einfallen lässt. Die nächsten Arzttermine stehen ( falls nichts dazwischenkommt) im Juli an, der Kinderzahnarzt und Augenarzt, dann wird ihre Sehstärke neu bestimmt.

Eure Zaubi

Wenn Dir meine Artikel gefallen, dann abonniere doch meinen RSS Feed RSS Feed

Trackback URL für diesen Artikel: http://zaubis-kosmos.de/kinder-kinder/trackback/

Kategorien : Diverses
Kommentare (9)
 
Mai
12

Stalking in der eigenen Familie

Geschrieben von Zaubi · Kommentare (18) · (1) mal gelesen

Aus gegebenen Anlass schreibe ich diesen Blogbeitrag. Es ist ja so, dass meine Mutter seit einigen Jahren Witwe ist. Nach 30 Jahren Ehe erlitt mein Vater vor ein paar Jahren plötzlich und unerwartet mit 56 Jahren nach überstandener Krebserkrankung einen Schlaganfall und starb innerhalb einer Woche ohne wieder aus dem Koma zu erwachen.

Aber zurück zum eigentlichen Thema: Meine Mutter hatte dann Jahre später einen Lebensgefährten. Nunja, wie das Leben halt so spielt, es erfolgte dann irgendwann eine Trennung, die wohl von meiner Mutter ausging. Zu den Gründen möchte ich mich hier nicht äussern, steht mir auch weder zu noch zur Debatte.

Jedenfalls akzeptierte der “junge” Mann dies wohl nicht so und fing an regelrecht zu stalken, wie man so schön in Neudeutsch sagt. Er tauchte an den unmöglichsten Orten und zu den abenteuerlichsten Zeiten genau da auf, wo meine Mutter war, schmiss sich in vollbesetzter Fussgängerzone theatralisch auf den Boden, brüllte dort herum und einiges mehr. Irgendwann war es meiner Mutter genug und sie ging zu ihren Vermieter , der Rechtsanwalt ist und seine Kanzlei im selben Haus hat.

Dieser erliess eine einstweilige Verfügung, so dass der Gute sich nicht mehr nähern durfte.Das interessierte ihn aber wenig und er stellte meiner Mutter weiter nach.

Der Höhepunkt erfolgte wohl gestern, da lauerte er meiner Mutter auf dem Nachhauseweg auf, verfolgte sie bis zu Hause und griff sie dann tätlich an. Verletzungen am Ohr, an der Hand und ein kaputtes Headset vom Handy waren die Folge. Er hat dann auch noch versucht sie zu würgen.

Jetzt ist Feierabend….es wurde Strafanzeige gestellt , alles weitere bleibt abzuwarten. Wenn ich dem nochmal begegne, kann der sich auf ein verbales Schnellfeuer gefasst machen, und das ist das mindeste!!!

Eure Zaubi

Wenn Dir meine Artikel gefallen, dann abonniere doch meinen RSS Feed RSS Feed

Trackback URL für diesen Artikel: http://zaubis-kosmos.de/stalking-in-der-eigenen-familie/trackback/

Kategorien : Diverses
Kommentare (18)
 
Mai
11

Stern-Challenge Teil Vierunddrölfzig

Geschrieben von Zaubi · Kommentare (15) · (0) mal gelesen

stern_challenge_logo_1ja, was soll ich dazu sagen. Ich will nichts beschönigen, nichts verschweigen , nichts verheimlichen. Ich habe zugenommen . Woher das kommt , kann ich mir auch ziemlich gut vorstellen. Es ist mir entgegen meines Schwures bisher nicht gelugen, meine Flüssigkeitszufuhr entsprechend zu erhöhen. Durch Rios Erkrankung war das mit dem regelmässigen und “gesunden” Essen auch nicht immer so das Gelbe vom Ei. Und letztendlich, womit ich JEDESMAL zu kämpfen habe ist das Problem, mit dem wir Frauen uns jeden gottverdammten Monat rumzuschlagen haben. Für mein Fehlverhalten ( wozu natürlich nicht das monatliche Desaster gehört) habe ich nun die Quittung bekommen.

Ich brauche einfach im Moment den entscheidenden Kick und einen gehörigen Tritt in den Allerwertesten,um bei all dem Stress, dem ich ausgesetzt bin und mich wahrscheinlich auch selbst aussetze,  auch endlich mal nicht nur zum Trinken sondern auch zum Sport aufraffen kann und wenn es nur ne halbe Stunde auf dem Heimtrainer ist!

Keine Ausreden mehr, keine Gnade, keine Zunahme mehr….nur noch Ballast in Form von Gewicht verlieren .

Aktuelles Kampfgewicht

96,5 Kilo

Eure Zaubi

Wenn Dir meine Artikel gefallen, dann abonniere doch meinen RSS Feed RSS Feed

Trackback URL für diesen Artikel: http://zaubis-kosmos.de/stern-challenge-teil-vierunddroelfzig/trackback/

Kommentare (15)
 
Seite 10 von 33« Erste...«89101112»2030...Letzte »

Blogdienste

Inhalt folgt noch