Mai
14

Kinder, Kinder

By Zaubi

Kleine Kinder , grosse Sorgen. Oder so :-)

Naja, unsere Zwergin hat uns ja krankheitstechnisch ziemlich verwöhnt in ihren bisherigen 2.5 Jahren. Da konnten wir uns bisher nicht beklagen.Aber momentan ist echt der Wurm drin.Plötzlich bekam sie mal Ausschlag im Gesicht, dann war er weg. Dann abwechselnd an den Armen, Beinen und jetzt auch am Bauch.Nichts Auffälliges, also nicht knallrot oder so, aber sehr rauh und es schien sie wohl auch zu jucken.

Ich also Termin gemacht, da Rio ungern in die Kinderarzthölle geht ( er war einmal mit, das war eine Erfahrung fürs Leben *gg) und es auch momentan eher schlecht kann.

Der Termin war also Montag, ich hatte mir extra dafür freigenommen. Morgens beim Anziehen dann das nächste….Knallroter Po, aber wie. Ein Pavian war ein Sch….dreck dagegen. Naja, wir wollten ja nun sowieso zum Kinderarzt. Kaum angekommen befand ich mich auch schon  in der Wartezimmerhölle. Ca. 20 Kinder in verschiedenen Altersstufen mit den dazugehörigen Müttern oder Vätern ( oder beidem) und alle kreischten in voller Lautstärke. Na innerlich jubelte mein Mutterherz*grummel*. Mia hatte mit alledem kein Problem, sie hatte Spass.

Bei der Untersuchung verweigerte sie zwar die Aussage , was bei ihr einem kleinen Wunder gleich kam. Erst im Laufe der Untersuchung als der “Onkel Doktor” sie wohl versehentlich am Bauch kitzelte taute sie auf.

Neurodermitis hat sie (noch) nicht. Leider ist in meinem Familienzweig diese Krankheit weit verbreitet, so dass die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass sich das darauf entwickeln kann. Dank ihrer hellen Haut und ihrer roten Haare ist sie wahrscheinlich sowieso empfindlich. Momentan leidet sich wohl “nur” unter empfindlicher und trockener Haut. Dafür gabs eine Lotion und für den Po eine Salbe.

*seufz* Aber das Ende war es noch nicht. Als ich sie abends fürs Bett fertigmachte war nicht nur der Po rot, nein, mittlerweile hatte sie richtig offene Stellen, die am Morgen noch nicht da waren. Naja, aber im Endeffekt alles halb so wild. Dank der Salbe sieht der Po schon viel viel besser aus, und die Lotion ist auch super. Gott sei Dank ist Mia eine Cremefetischistin und lässt sich liebend gerne eincremen *gg. Naja, am liebsten würde sie natürlich selber Hand anlegen.

Na, mal sehen, was sie sich als nächstes einfallen lässt. Die nächsten Arzttermine stehen ( falls nichts dazwischenkommt) im Juli an, der Kinderzahnarzt und Augenarzt, dann wird ihre Sehstärke neu bestimmt.

Eure Zaubi

Wenn Dir meine Artikel gefallen, dann abonniere doch meinen RSS Feed RSS Feed

Share and Enjoy:
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google
  • blogmarks
  • MySpace
  • Live
  • Yigg
  • Technorati
  • Webnews.de
  • LinkArena
  • MisterWong.DE
  • TwitThis

Keine ähnlichen Artikel.

Categories : Diverses


9 Kommentare

1

Hallo,Zaubi!Das tut mir so leid für die kleine Maus!Ich wünsch Mia sehr,dass es sich nicht noch mehr entwickelt!Ich hatte als Baby diese Probleme im Gesicht.Es waren richtig nässende Stellen.Man hat mir Armmanschetten verpasst,damit ich mit den Händen nicht kratzen konnte.Davon zurückgeblieben ist eine extrem empfindlich reagierende Haut.Aber wenn man erstmal die richtige Creme oder Salbe gefunden hat,bekommt man es relativ gut in den Griff!Und das sich Mia im Wartezimmer wohl gefühlt hat,kann ich mir sehr gut vorstellenSie geht ja sehr offen auf andere Kinder zu!Das finde ich toll!Ganz dolle gute Besserung für unsere Kleine Maus und liebe Grüsse,Heidi!(Mokeloma)

2

Och Mensch, tut mir leid für Eure kleine Maus. :trost:
Gibt es gegen Neurodermitis nicht auch alternative Methoden zur Behandlung? Habe da im Net irgendetwas mit Nachtkerzen Öl gelesen…
Und - so fies sich das anhört, kleinere Stellen mit Urin einreiben soll wohl auch helfen.
LG

3

Mensch, Frau Wolkenlos, das mit dem Nachtkerzenöl wollte ich grade auch sagen *lol*

Eine Freundin hatte früher sehr stark Neurodermitis und hat immer Nachtkerzenöl benutzt. Wenn mich nicht alles täuscht, hat sie dazu immer einige Tropfen Öl mit einer bestimmten parfumfreien Bodylotion gemischt.

Gute Besserung an eure Kleine - drücke die Daumen, dass es nicht noch juckiger und schlimmer wird!

4

Zum Glück ist alles wieder sogut wie weg dank dieser wirklich spitzenmäßigen Salbe für den Po (es war ein Pilz) und der guten Lotion :yes:

5

Also von Nachtkerzenöl habe ich in meinem ganzen Leben noch nichts gehört, aber ich werde mich mal belesen diesbezüglich. Es ist ja auch noch keine Neurodermitis, so schlimm ist es Gottsei Dank noch nicht. Aber die Salbe für den Po und vor allem die Lotion ist super!

6

Na, das ist ja das Wichtigste, dass es der Kleinen wieder besser geht :yes:

7

@ Gaso: Jau, auf jeden Fall. Sie hat zum Glück ne recht gute Heilhaut

8

ja, darum beneide ich sie echt!

9

Hatte eben Heilkraut gelesen und war dann doch etwas verwundert ;-)

Hinterlasse einen Kommentar

Blogdienste

Tags

Statistik

Dieses Blog ist seit 11.1.2009 (132 Tage) online, enthält 77 Artikel und seit dem 12.1.2009 797 Kommentare von insgesamt 74 Lesern, bei denen ich mich dafür sehr bedanken möchte.

Im Durchschnitt erscheinen 0,58 Artikel und 6,08 Kommentare pro Tag.

Insgesamt besuchten diesen Blog schon 7617 User.

Zur Zeit sind 1 User online.