Apr
24

Drum singe wem Gesang gegeben…….

Geschrieben von Zaubi · (205) mal gelesen

Gestern in meiner Dienststelle….

Telefon klingelt….mein Mann am Telefon….

Er: Hilfe!!

ich: Bitte?

Er: zu Hilfe! Mia will singen!

Ich : Wie ? Singen? Ja , was denn?

Er: irgendwas mit…"und wandern in die Welt hinein!"

Ich: Ach! Die Bremer Stadtmusikanten ( fange schon an zu lachen)

Er: Na Super, das kenne ich ja gar nicht. Ich kenne weder Text noch Lied richtig!Komm mal her Mia, die Mama singt jetzt mit Dir!

Ich: Na super, dann muss ich mal eben die Zwischentür zum Nebenbüro zumachen. Muss ja nicht jeder mitkriegen, dass ich hier "Deutschland sucht den Superstar" spiele

Er ( lacht sich schon kaputt): warum denn nicht?

Ich: *grummel* Mia, sollen wir singen?

Mia: jaaaaa

Ich stimme also ein fröhliches " Bremer Stadtmusikanten" an und singe mit meiner Tochter im Duett :-)

nach Abschluss des Liedes…

Mia: Nochmal singen…

Ich: Na , jetzt hat der Papa ja gehört wie es geht , jetzt kann der mit dir singen.

Er: *Grummel* Vielleicht hat Youtube ja das Lied im Angebot

Ich habe sehr gelacht…aber was tut man nicht alles , um seinem Kind Entertainment zu leifern, da singt man auch gerne mal im Büro die Bremer Stadtmusikanten :-)

Um zumindest weiteren Textunsicherheiten vorzubeugen hier mal der komplette Text :

Wir sind die wohlbekannten

lustigen Bremer Stadtmusikanten.

Musizieren und marschieren

in die weite Welt hinein.

Doch in Bremen soll das Leben lustig sein

Iaaaahh, wauwau

Iaaaahh, wauwau

Miauuuuu, kikerikieeeee :-)

Eure Zaubi

 

 

Wenn Dir meine Artikel gefallen, dann abonniere doch meinen RSS Feed RSS Feed

Keine ähnlichen Artikel.

Trackback URL für diesen Artikel: http://zaubis-kosmos.de/drum-singe-wem-gesang-gegeben/trackback/

 


18 Kommentare

1

Das Ding hat ja mehr Text als so mancher aktueller Chart-Stürmer. Da kann ich Rio ja verstehen, dass er Text-Unsicherheiten hat. Gut, dass du mitgedacht hast und die Lyrics in voller epischer Breite in den Artikel gejagt hast. Ausdrucken, an die Wand heften und nie wieder Probleme :uglylol:

2

So war das garnicht :motz: :motz: :motz: Schönen Dank. Ausserdem musst ich ja auch noch das lernen:

em pomp pi kolonie
kolonastik
em pom pi…. kolonie
akademie safari
akademie
puff.. puff oben druff

:muh: :muh: :muh: :muh: :muh:

3

Hallo,Zaubi!Na,das liest sich doch mal so richtig fröhlich und lustig!Ich sehe Euch Drei direkt vor mir,wie ihr am singen seid!Zu meiner Schande muss ich gestehen,dass ich dieses Lied auch nicht kannte!Weiterhin viel Spass mit Mia beim singen!Liebe Grüsse,Heidi! :wink:

4

:groove: wohl ! *gg

Aber den Text von Em Pompi hervorragend rezitiert :respekt:

5

Die Bremer Stadtmusikanten kenn ich irgendwie auch nicht… aber “Em pom pi koloni kolonastik” kenn ich nur zu gut, das haben wir auch immer geklatscht… oder singt ihr das nur?

Wir haben auch immer ein “Mops kam in die Küche” gesungen, damit kann man sich ja Stunden beschäftigen :lol:
Und noch was mit ner Oma, aber das krieg ich grad nimmer zusammen :gruebel:

6

Könnte das sein:”Unse Oma fährt im Hühnerstall Motorrad,Motorrad usw.usw.Jetzt fällt mir doch der restliche Text nicht mehr ein!?Ah, ich glaub,jetzt hab ichs!Weiter gehts so:”Ohne Lampe,ohne Bremse,ohne Licht!” :D

7

Also ich kannte beides nicht :nixweiss:

8

Heidi, das kenn ich auch, das ist lustig :D

Meinte ich aber nicht… kenn noch ein anderes, das ist aber richtiger Quatsch. Ich überlege noch!

9

@ Gaso: natürlich wird dabei auch geklatscht*gg

Mit Ner Oma ???? :confused:

10

Jaaa, mir ist es wieder eingefallen. So ungefähr war der Text, wurde auch gesungen und geklatscht:

Heut Nacht um vier
stand vor meiner Tür
ein riiiesengroßer Teddybär.
Der wollt mich beißen,
da musst ich reisen
zu meiner Ururururgroßmama.
Die alte Ziege,
die fraß ne Fliege,
dann wurd sie operiert,
mit Ketchup eingeschmiert,
dann kam der Kinderchor und trällert ihr was vor,
dann kam ein Opernsänger,
der tat das noch viel länger.
Jetzt hat die blöde Kuh endlich ihre Ruh!

Zugegeben… etwas brutal :floet:

11

:lol: :spitze:

Kannte ich aber auch nicht. Ich glaube, es kommt auch darauf an in welcher Region man lebt und dazu noch, was einem so damals weitergegeben wurde in der Kindheit :nixweiss:

12

Kannte ich auch noch nicht, aber Rio hat Recht. Das ist wohl auch regional bedingt . Das “Em Pompi ” kann ich mich erinnern, haben meine Eltern immer mit uns gesungen und geklatscht. An andere Lieder kann ich mich wohl aus dem Kindergarten erinnern . Z.b. Hänsel und Gretel

13

Ich habe mit Dir und Andreas jeden Abend das Abendgebet aus Hänsel und Gretel gesungen!Es geht so:”Lieber Gott halt Du die Wacht schütze uns in dunkler Nacht,schicke uns ein Engelein,dass wir wohl behütet sein!Zum Schluss kamm noch der selbsterfundene Zusatz:”Und beschütze Oma und Opa und alle,die dazu gehören!”Dann haben wir noch oft gesungen:”Auf der Mauer,auf der Lauer sass ne kleine Wanze.Sieh dir mal die Wanze an,wie die Wanze tanzen kann.Und dann wieder von vorne und jedesmal wurde hinten ein Buchstabe weggelassen.Das ging mit viel Gelächter einher,weil man sich oft vertüttelt hatte.Hat immer viel Spass gemacht!Du Rio hast mit Leidenschaft gesungen:”Auf dem Mond da blühen keine Rosen!Da warst Du gerade vier Jahre alt! :D :haende:

14

Rio singt auch heute noch gerne :-) vor allem fantasielieder

15

@ heidi: An das Gebet und an die Rosen kann ich mich noch gut erinnern. Das Wanzenlied kenne ich natürlich auch noch :yes:

@ Zaubi: Jaja, nur weil ich besser singen kann als du *pffff*

16

@ Rio : *hüstel* ja genau, deswegen bin ich voll des Neides :ironie:

17

Super! Ich weiß wie schwer es manchmal ist Zeit für die Kids zu haben, egal was man gerade macht, ob Arbeit oder Freizeit. Das war eine klasse Leistung von euch beiden als Eltern! Die Kurze kann froh sein solche spontanen Eltern zu haben. :respekt:

18

Danke Luigi :-)

Hinterlasse einen Kommentar zum Artikel

Hinweis: Bitte beachte die Datenschutzerklärung vor dem Absenden Deines Kommentars - durch das Senden akzeptierst Du sie. Keine Sorge, dort steht nur das, was der Gesetzgeber verlangt.

Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword oder Blog/Webseitennamen) oder mir Dein Kommentar zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor, Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart Dir sowas hier also bitte! Danke !

Blogdienste

Kommentatoren des Monats

Inhalt folgt noch